Liebe Surfer,

Willkommen auf der Homepage des CDU-Stadtverbandes Waltrop!

Hier finden Sie Informationen rund um das politische Leben, die Arbeit der CDU in Waltrop und unsere Ziele für unsere Heimatstadt.

Wir wünschen viel Spaß beim Surfen auf unserer Homepage!




 
23.05.2017
Fahrradhelm-Aktion wird im Rahmen der Verkehrssicherheitskampagne „Runter vom Gas“ ins Leben gerufen
Berlin – Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) und der Deutsche Verkehrssicherheitsrat (DVR) haben die Fahrradhelm-Aktion „Du bist mir nicht egal!“ im Rahmen der Verkehrssicherheitskampagne „Runter vom Gas“ geschaffen. Kinder können sich dabei für einen Gratishelm bewerben, der für ihre Eltern oder Großeltern gedacht ist.

Sven Volmering, der CDU-Patenschaftsabgeordnete für Castrop-Rauxel, Recklinghausen und Waltrop, wirbt für diese Aktion:

Es ist bewiesen, dass es um Fahrradfahrer mit Helm im Falle eines Unfalls mit Kopfverletzungen besser bestellt ist, als um solche ohne Helm. Gleichwohl tragen immer noch viel zu wenige Menschen diesen Schutz. Allein in den Jahren 2012/2013 trugen von 117 tödlich verunglückten Radfahrern nur sechs einen Helm.

Kinder sollten bereits frühzeitig über die Gefahren auf der Straße aufgeklärt werden. Die Aktion ‚Du bist mir nicht egal!‘ trägt dazu bei, dass sie sich damit beschäftigen. Ich unterstütze daher diese Maßnahme und würde mich freuen, wenn sich auch Kinder aus Castrop-Rauxel, Recklinghausen und Waltrop für einen Fahrradhelm bewerben.“

Im Rahmen von „Du bist mir nicht egal!“ werden bis zum 31. Juli 2017 unter allen Teilnehmern 1 000 Fahrradhelme verlost. Die Bewerber müssen lediglich eine Begründung nennen, warum sie einen Helm für Vater, Mutter, Großmutter oder Großvater wünschen. Weitere Informationen sind hier.

Die Kampagne „Runter vom Gas“ wurde im Jahr 2008 vom BMVI und DVR initiiert. Sie weist auf die Risiken im Straßenverkehr und die zahlreichen Unfallursachen hin und soll dazu beitragen die Sicherheit auf deutschen Straßen zu steigern. Die Fahrradhelm-Aktion „Du bist mir nicht egal!“ wurde nun im Rahmen dieser Kampagne ins Leben gerufen.

weiter

19.05.2017
Nr. 8 / Mai 2017
Der neue Newsletter ist da.
weiter

18.05.2017
Bessere Ausstattung der Bildungs- und Kommunalfinanzen hilft Castrop-Rauxel, Recklinghausen und Waltrop
Berlin – Sven Volmering, der CDU-Patenschaftsabgeordnete für die Städte Castrop-Rauxel, Recklinghausen und Waltrop, begrüßt die gestrige Einigung der Koalitionsfraktionen bei der Neuordnung der Bund-Länder-Finanzbeziehungen. Im Gegenzug zu weitreichenden Finanzzusagen des Bundes an die Länder bekommt Berlin eine Reihe von neuen strukturellen Kompetenzen. Darunter fallen erweiterte Mitspracherechte bei der Förderung von Investitionen oder auch die Unterstützung finanzschwacher Kommunen bei der Sanierung von Schulen. Außerdem wird es neue Zuweisungen zum Ausgleich unterschiedlicher kommunaler Finanzkraft geben.

Sven Volmering zeigt sich sehr erfreut:

Die gestrige Einigung bei der Neuordnung der föderalen Finanzbeziehungen zeigt, dass die Koalition auch bis zum Ende handlungsfähig ist. Der Bund stockt künftig seine breiten Finanzhilfen für Kommunen und in Bildungsinfrastruktur weiter auf und bekommt im Gegenzug mehr Mitspracherechte.

Besonders begrüßenswert ist, dass der Bund künftig bei der Ausgestaltung von Förderprogrammen mitreden darf, wenn er den Ländern und Kommunen Geld zur Verfügung stellt. So wird das Versickern von Mitteln im Landesetat – wie unter Rot-Grün in NRW bislang üblich – bedeutend erschwert.

Ganz besonders wichtig für die Zukunft unseres Landes ist die Schaffung einer rechtlichen Grundlage, auf der der Bund künftig finanzschwache Kommunen dauerhaft bei der Sanierung von Schulen unter die Arme greifen kann. Der Kommunalinvestitionsförderungsfonds von 2015 wird um 3,5 Milliarden aufgestockt und bis 2022 verlängert. Die Reform hat positive Auswirkungen für Castrop-Rauxel, Recklinghausen und Waltrop.“

Neben den obigen Reformen werden beispielsweise die Kontrollrechte des Bundesrechnungshofs ausgeweitet, die Zusammenarbeit der Steuerbehörden gestärkt oder auch die Digitalisierung der öffentlichen Verwaltung durch die Einrichtung eines zentralen Bürgerportals durch den Bund vorangetrieben. Eine Privatisierung von Autobahnen wird es ebenfalls nicht geben. Anfang Juni soll die erforderliche Verfassungsänderung vom Deutschen Bundestag beschlossen werden.

weiter

15.05.2017
Nr. 6 / Mai 2017
Der neue Newsletter ist da.
weiter

08.05.2017
Nr. 5 / Mai 2017
Der neue Newsletter ist da.
weiter

04.05.2017
Sven Volmering ruft Kinder zur Teilnahme am Forscherwettbewerb auf
Berlin/Waltrop – Der CDU-Bundestagsabgeordnete Sven Volmering ruft die Familien, Kitas, Horte und Grundschulen aus Waltrop zur Teilnahme am „Tag der kleinen Forscher“ am 19. Juni auf. Das diesjährige Motto des Aktionstages lautet: „Zeigst Du mir Deine Welt? Vielfalt im Alltag entdecken“ und steht damit im Zeichen von Bildung für nachhaltige Entwicklung

Sven Volmering animiert Familien und Bildungseinrichtungen zur Teilnahme:

Wir sollten die Neugier unseres Nachwuchses so früh wie möglich wecken. Unter dem diesjährigen Motto des ‚Tages der kleinen Forscher‘ sollen Kinder unsere Welt mit ihren begrenzten Ressourcen erforschen und verstehen. Solch eine Offenheit und das Verständnis globaler Zusammenhänge sind im Zeitalter der Digitalisierung unerlässlich. Über Aktionen in den Waltroper Familien und Betreuungseinrichtungen würde ich mich daher sehr freuen.“

Der Aktionstag wird von der Stiftung „Haus der kleinen Forscher“ jährlich unter einem anderen Rahmenthema initiiert. Hierbei sollen sich Kinder im Vor- und Grundschulalter mit naturwissenschaftlichen, mathematischen und technischen Phänomenen des Alltags auseinandersetzen. Auf ihrer Homepage stellt die Stiftung eine Reihe von Informationsmaterialien und Forscherideen für interessierte Familien und Institutionen bereit. 

weiter

28.04.2017
Nr. 7 / Mai 2017
Der neue Newsletter ist da
weiter

CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
© CDU Stadtverband Waltrop  | Startseite | Impressum | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.31 sec. | 67270 Besucher